Kategorien
Allgemein

RÄUCHERN – EIN ERLEBNIS

Was man verspricht sollte man halten, das lernt man schon in Kindertagen. Und ja, ebenfalls scheint es uns in die Wiege gelegt zu werden, etwas mit dem Feuer zu spielen, das warm – wohlig – gemütliche zu schätzen. Ja vielleicht, wie unsere Vorfahren eben zu räuchern. Ich tat es. Diese Rituale sind tatsächlich auch etwa ganz besonderes. Gerade, wo ich doch als praktischer Anwender ätherischer Öle eher auf diese Nutzung in meinem Alltag zurück greife, lernte ich für mich nun wieder eine neue Stufe von Sinne – Erlebnis – Qualität kennen.

Wie berichtet, hatte ich auf der Suche eines ätherischen Mastix Öls einen online Shop, www.weihrauchwelt.de entdeckt. Mein Paket kam an. #unbezahltewerbung – als Information zwischendurch: ich bin hier eine private Person, bekomme kein Geld für Beiträge wie viele übliche Blogger, die beinahe zufällig über alle möglichen Produkte schreiben, diese sind in der Regel bezahlt, ich nicht. Zugegeben waren vorerst ca 36€ nicht preiswert , aber als ich meinen ersten praktischen Brenner, dazu Mastix Öl & Perlen und grünen Weihrauch ausgepackt hatte, war ich sehr gespannt. Mit einer Freundin erlebte ich eine wunderbare Duftwelt. Wir waren begeistert von der niedrigen Schmelztemperatur und der Wirkung. Der Raum füllte sich mit Duft, wir reflektierten unsere Themen und freuten uns mehr über die Harze zu lesen. Ein phantastisches Gleichnis.

Harze an Sträuchern und Bäumen, an Stellen die deren Wunden sind. Harze verschließen und heilen. Vermögen sie also auch unser seelischen Wunden zu heilen? Ganz traditionell gibt es Jahrhunderte alte Anwendungen. Diese live von so hoher Qualität selbst wahrzunehmen ist ein Geschenk. Ich habe es infolge noch einige Tage ausprobiert. Ich weiß nicht, ob es die Vollmond Tage waren aber ich fühlte mich besonders. Ich fühlte mich geborgen, geborgen bei mir selbst. Der grüne Weihrauch Duft war frisch und voll zugleich. Die Mastix Perlen irgendwie leicht und ergreifend. Beides wohl irgendwie sinnlich, um sich entspannt fallen zu lassen. War ich benebelt? In jedem Falle beseelt. Und fern vom Alltag konnte ich Kraft für eben diesen sammeln. Dieser, der auch mir gerade viel abverlangt. Vielen anderen auch. Manchmal wünschte man sich nur gute Energie und nette Menschen um sich herum … und Orte, um mit diesen dort zu sein! Und diese Orte gibt es, lassen sich finden – oder schaffen: mit gutem Wohlgeruch! Lasst uns gemeinsam Sinneräume schaffen !

Euer Sinneraum, René  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s